Wege zum Wohlbefinden

 



Entspannungstechniken (8x45 Min):
Die Hauptbestandteile dieses Kurses umfassen die Progressive Muskelrelaxation und das Autogene Training. In kleinen Gruppen von maximal 6 Kursteilnehmern lernen Sie, sich im Alltag zu entspannen, und geben Ihrer Phantasie neue Anreize. Diese Gruppentherapie wird von vielen Krankenkassen unterstützt. Bitte fragen Sie uns.

Rückenschule (10x60 Min):
Ziel der Rückenschule ist die relevanten Muskelgruppen zu stärken und so die WS zu entlasten, da die Muskulatur mit zunehmendem altersbedingtem Verschleiß als Stütze der WS immer wichtiger wird. Wir führen Haltungs- und Bewegungsschulung zur Vermittlung individueller, körpergerechter, rücken- und gelenkfreundlicher Verhaltensweise im Alltag, Beruf, Freizeit und Sport durch, wie z.B. das Stehen, Gehen und Laufen.
Die RS beinhaltet auch das Training der motorischen Grundeigenschaften, wie das Bewegungstraining durch Dehn- und Mobilisationsübungen, Übungen zur Förderung der Bewegungskoordination und einzelner koordinativer Fähigkeiten.
Mit Hilfe eines speziellen Hausübungsprogramms ist der RS-Teilnehmer auch in der Lage nach Beendigung der RS, effektiv weiter zu üben.

Pilatestraining (10x60 Min):
Die Pilates Methode ist ein einzigartiges System aus Dehnung- und Kräftigungsübungen (Widerstandsübungen). Die Basis besteht aus Yoga und Körperbildenden Übungen. Dieses Training stärkt und formt besonders die lange knochennahe Stabilitätsmuskulatur, optimiert die Haltung, verbessert die Flexibilität und trainiert den Gleichgewichtssinn.

Die Pilates Methode trainiert Fertigkeiten und Bewegungsmuster, beruhend auf der Veränderung der neurologischen Aktivitäten, unter Anwendung von Propriozeption zur Wahrnehmung des Gefühls für die Position, Bewegung, Flexibilität und Kraft in einem harmonisch entwickelten und trainierten Körper.


Die Pilates Methode ist eine einzigartige Trainingsform, deren Betonung auf der haltungsgerechten und physiologisch richtigen Ausrichtung des Körpers und der dazugehörigen korrekten Atmung liegt.

Gestärkt werden vor allem die untere und tiefe Bauchmuskulatur und die Rücken- und Schultergürtelmuskulatur.